WordPress Aktualisierungen: Core, Plugins und Themes

Grafiker in Wien > Grafik Blog > Video-Tutorial WP > WordPress Aktualisierungen: Core, Plugins und Themes

Hier gibt es einen WordPress Tool-Tip!

Bei den Aktualisierungen muss immer überprüft werden, ob folgende drei Bausteine deiner WordPress Website auf dem neuesten Stand sind: Core, Plugins und Themes. Bei Plugins gibt es sehr häufig Aktualisierungen, weniger häufig bei den Themes und hin und wieder muss der WordPress Core upgedatet werden.

Backup ist entscheidend

Bitte vor den Updates immer ein komplettes Backup der Seite machen. Wenn eure Seite bei einem Provider liegt, der täglich Backups macht, kann man auch auf dieses zurückgreifen statt ein eigenes zu machen.

Zu beachten wäre dann nur, dass zwischen automatisch Erstellung des Backups und dem Update Vorgang, den du startest ein paar Stunden Zeit liegen. Änderungen an der Website, die in diesem Zeitraum stattgefunden haben, wären natürlich im automatischen Backup nicht drinnen.

Weitere WordPress Video-Tutorials …

Wie tauscht man Fotos in der Mediathek?

Hier gibt es einen WordPress Tool-Tip! Ein WordPress-Plugin mit dem man in der Mediathek Dateien ganz einfach ersetzen kann. Wann benötigt man ein Tool mit dem …

Performance Optimierung in WordPress

WordPress Website schneller machen Deine Website ist dir und deinen Usern zu langsam? Du befürchtest negative Auswirkung auf die Benutzer-Freundlichkeit und die Google-Rankings? Du bist nicht …
GrafikerInWien-trennlinie-mittel
GrafikerInWien-trennlinie-mittel

Online Special

skype-zoom-workshop-wordpress-wien

Preise exklusive Ust.

GrafikerInWien-trennlinie-mittel