Welches Vorwissen brauche ich, für WordPress?

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQkZZSU1YeHJReHciIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPiA=

Im Grunde gar keines. Sofern Interesse für die Sache vorhanden ist, kann sich jeder in WordPress einlernen. Und letztendlich auch selber Websites entwerfen und publizieren.

Freilich bedarf es Zeit, sich gut einzuarbeiten. Und aus der Position eines Selbständigen, ist es manchmal günstiger Geld zu investieren und zu delegieren, als sich selber einzuarbeiten. Diese Entscheidung kann jeder für sich treffen.

Weitere Beiträge

WordPress Support | Online Special

skype-zoom-workshop-wordpress-wien

Keine Ust., Kleinunternehmer-Regelung